Das A und O für den Beruf: Gesundheit

Nach Unfall oder Krankheit geht es vor allem darum, wieder arbeiten zu können. Unser Ziel ist es deshalb, Sie auf Ihrem Weg in einen neuen Job zu unterstützen.

Ein wichtiger Faktor für Ihren erfolgreichen Wiedereinstieg ins Berufsleben ist Ihre Gesundheit. Ein gesundes Leben zu führen bedeutet mehr Aktivität, Mobilität und Leistungsfähigkeit im Alltag – auch in beruflicher Hinsicht.

Wir ermöglichen Ihnen deshalb ein breites Angebot, mit dem Sie ihre Gesundheit fördern und Ihr Wohlbefinden steigern können, sodass Sie für den beruflichen Neuanfang auch gesundheitlich bestens vorbereitet sind.

Vier Bausteine für mehr Gesundheitgkf_web

Weil Geist, Körper und Seele zusammengehören, setzt die Gesundheitskompetenzförderung ganzheitlich an: Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir zu Beginn Ihrer Umschulung ein individuell auf Sie zugeschnittenes Programm bestehend aus den vier Bausteinen Bewegung, Ernährung, Stress und Sucht. Dabei werden Ihre persönlichen Interessen und Ihre gesundheitliche Situation berücksichtigt.

 

Jürgen Macht
Bereichsleiter

Telefon 0208 85 88 351
Fax 0208 85 88 222

Gesund leben heißt in Bewegung bleiben. Unser umfangreiches Bewegungsangebot umfasst zum Beispiel:

  • Ausdauertraining
  • Krafttraining
  • Gerätetraining
  • Herz-Kreislauf-Training
  • Rückenschule
  • Bewegungsmix

Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung ist ein entscheidender Faktor für das Wohlbefinden.

Wir bieten Ihnen deshalb nicht nur die Möglichkeit sich durch geschulte Ernährungsberaterinnen kompetent beraten zu lassen, sondern unterstützen Sie zusätzlich durch unsere unterschiedlichen Bewegungsangebote im Rahmen der Gesundheitskompetenzförderung.

Wer konzentriert lernen und arbeiten muss, benötigt die Fähigkeit, Stress abzubauen, um wieder neue Kräfte sammeln zu können. Deshalb können Sie zum Beispiel folgende Angebote nutzen:

  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelentspannung
  • Fantasiereisen
  • Körperwahrnehmung
  • Atementspannung
Für ein gesundes und zufriedenes Leben ist der eigenverantwortliche Umgang mit Genussmitteln erforderlich. Kontrolle im Umgang mit Alkohol oder Verzicht auf Tabak gehören deshalb zu den angebotenen Themen des BFW Oberhausen im Rahmen der Gesundheitskompetenzförderung – damit Sie Ihr Leben suchtfrei genießen können.