Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung bei einem der führenden Dienstleister für Berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration?
Das Berufsförderungswerk ist einer der führenden Dienstleister für berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebietes bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.

Wir haben derzeit folgende Stellen zu besetzen – bewerben Sie sich jetzt!

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebietes bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.

Für den Geschäftsbereich Diagnostik, Qualifizierung, Integration suchen wir für unsere Umschulung zum/zur „Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen“ ab Januar 2020 für einen Stundenumfang von jeweils 2-4 Unterrichtseinheiten pro Woche eine/n

Dozenten/-in (m/w/d)

 

für das Unterrichtsthema

„medizinische Fachsprache“

Perspektivisch sind bei Interesse weitere Unterrichtseinheiten im Bereich „Gesundheitskompetenzförderung“ oder im Vorbereitungslehrgang (Ernährung, Resilienz, Stress, Sucht) denkbar.

Voraussetzung für Ihre Bewerbung ist eine medizinische Ausbildung, eine Ausbildung im Krankenpflege- oder Altenpflegebereich oder ein vergleichbarer pflegerischer Beruf sowie ein abgeschlossenes Studium mindestens auf dem Level Fachwirt/in. Weiterhin ist Unterrichtserfahrung in der Erwachsenenbildung erwünscht.

Wir erwarten eine pädagogische Eignung (z.B. Ausbildereignung nach AEVO oder eine adäquate pädagogische Qualifikation) und methodisch-didaktisches Geschick in der Vermittlung von Lehrinhalten.

Es handelt sich um eine geringfügige Beschäftigung. Es kann auch ein Honorarvertrag auf Werkvertragsbasis geschlossen werden,

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung als PDF-Datei bis zum 18.10.2019, unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2019-II.2-16, an die Geschäftsführung:

Berufsförderungswerk Oberhausen
Direktor
Herbert Schmidt
Bebelstraße 56
46049 Oberhausen
E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.de

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebietes bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.

Für den Geschäftsbereich II – Diagnostik, Qualifizierung und Integration – suchen wir zum Einsatz bei der Ausbildung von Verwaltungsfachangestellten, Fachrichtung Landesverwaltung (Gruppe LQ 23), vom 02.09.2019 bis 30.04.2020

Dozenten/-innen (m/w/d)

zur Übernahme von 2 bis 6 Unterrichtseinheiten pro Woche in den Fächern

  1. Staats-, Verfassungs- und Europarecht
  2. allgemeines Verwaltungsrecht
  3. bürgerliches Recht
  4. Betriebswirtschaftslehre, Kosten- und Leistungsrechnung in der Landesverwaltung
  5. Organisationsgrundlagen der Landesverwaltung
  6. Beamtenrecht
  7. Arbeits-, Tarif-, Vergütungs- und Sozialversicherungsrecht
  8. Beihilferecht
  9. Reisekostenrecht
  10. Schwerbehindertenrecht
  11. Haushalts- und Anordnungswesen
  12. Anwendung MS-Office
  13. Korruptionsverhinderung
  14. Datenschutz
  15. Gleichstellung in der öffentlichen Verwaltung

Der/die Dozent/in sollte über die entsprechende fachliche Kompetenz verfügen und Unterrichtserfahrung mitbringen.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen per Mail als PDF-Datei, unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2019-II.4-13, an das

Berufsförderungswerk Oberhausen

Personalwirtschaft
Frau Christina Stolze
Bebelstraße 56
46049 Oberhausen
E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.de

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebietes bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.


Für den Geschäftsbereich Diagnostik, Qualifizierung und Integration, Bereich 2.4, suchen wir für die Zeit vom 01.03.2019 bis 31.12.2019 für jeweils 2 bis 4 Unterrichtseinheiten pro Woche

Fachdozenten (m/w/d)
Kommunales Ordnungsrecht
Sozialrecht
Verwaltungsrecht
Staatsrecht

Der Einsatz erfolgt im Rahmen der Ausbildung von Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung und von Kaufleuten für Büromanagement (Öffentlicher Dienst).

Voraussetzungen: Hochschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss, entsprechende fachliche Kompetenz und Erfahrung aus dem Verwaltungsbereich. Sie können eine pädagogische Eignung nachweisen (z.B. AdA-Zertifikat, Ausbildungs-/Unterrichtserfahrung) bzw. besitzen ein methodisch-didaktisches Geschick und haben Freude an der Vermittlung von Spezialwissen aus der öffentlichen Verwaltung.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2019-II.4-5 an das:

Berufsförderungswerk Oberhausen
Personalwirtschaft
Frau Christina Stolze
Bebelstr. 56
46049 Oberhausen
E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.de

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebietes bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.


Wir suchen wir ab sofort in Voll- oder Teilzeit:

einen (Fach-)Arzt/eine (Fach-)Ärztin (m/w/d)

Wünschenswert sind Ärzte mit den nachfolgend genannten Facharztbezeichnungen:

• Facharzt/Fachärztin für Orthopädie
• Facharzt/Fachärztin für Arbeitsmedizin
• Facharzt/Fachärztin für Innere Medizin
• Facharzt/Fachärztin für Allgemeinmedizin

zur Verstärkung unsere multiprofessionellen Teams der Begleitenden Dienste.

Das Aufgabengebiet umfasst dabei die medizinische Begleitung und Planung des Reha-Verlaufs in Kooperation
und Absprache mit den anderen Bereichen des Hauses, die Durchführung von Sprechstunden und die Versorgung
von Notfällen. Nacht-, Wochenend- oder Bereitschaftsdienst fallen dabei nicht an.

Die Facharztqualifikation oder einschlägige Erfahrungen, gerne auf den Gebieten der Allgemein-, Arbeits- und/
oder Sozialmedizin, sind wünschenswert. Sie bringen idealerweise Motivation, Engagement, Teamfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft und Ideen zur permanenten Weiterentwicklung des Bereichs mit.

Die Vergütung und die tariflichen Leistungen richten sich nach den Bestimmungen des TV-TgDRV.
Bitte senden Sie Ihre Unterlagen per Mail als PDF-Datei unter Angabe der Ausschreibungsnummer
2018-I.4-8.2, an die Geschäftsführung

Berufsförderungswerk Oberhausen
Direktor
Herrn Herbert Schmidt
Bebelstraße 56
46049 Oberhausen
E-Mail: wilmsen.j@bfw-oberhausen.de

Christina Stolze
Personalwesen
Telefon 0208 85 88 417