Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung bei einem der führenden Dienstleister für Berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration?
Das Berufsförderungswerk ist einer der führenden Dienstleister für berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebietes bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.

Wir haben derzeit folgende Stellen zu besetzen – bewerben Sie sich jetzt!

Das Berufsförderungswerk Oberhausen sucht für den Geschäftsbereich II (Diagnostik, Qualifizierung, Integration, begleitende Dienste) zeitnah einen

Geschäftsbereichsleiter (m/w/d)


Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebiets bietet es Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und seinen Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung und ständige Weiterentwicklung des Geschäftsbereichs
  • Mitwirkung bei der strategischen Ausrichtung des BFW Oberhausen
  • Führung von ca. 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Entwicklung moderner Rehabilitations-, Dienstleistungs-, Integrations- und Seminarangebote
  • Vertretung des Direktors in bestimmten Bereichen bei dessen Abwesenheit
  • Erstellung von Investitionsplänen für den Verantwortungsbereich
  • Wahrnehmung von Aufgaben in Gremien
  • Planung und Durchführung von Organisations- und Personalentwicklungsmaßnahmen

Sie bringen ideale Voraussetzungen für diese Aufgabe mit, wenn Sie

  • über ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches, sozialwissenschaftliches oder pädagogisches/psychologisches Hochschulstudium (Master oder Diplom) verfügen und
  • mehrjährige Erfahrungen in einer herausgehobenen Tätigkeit mit Führungsaufgaben nachweisen können.

Wir erwarten

eine dynamische, entscheidungsfreudige und durchsetzungsfähige Persönlichkeit mit klarem Urteilsvermögen und hoher Kommunikationsfähigkeit, die es versteht sich zu vernetzen und innovative Konzepte zu entwickeln bzw. umzusetzen.

Darüber hinaus wären wünschenswert:

  • profunde Leitungs- und Führungserfahrung
  • Erfahrung in Reha-Grundsatzthemen
  • ausgeprägtes strategisches und von Verantwortungsbewusstsein getragenes Denken und Handeln
  • Erfahrung im Umgang mit Gremien
  • flexible Denkweise und hohe Ansprüche an die Qualität der eigenen Arbeit

Das BFW Oberhausen bietet Ihnen eine abwechslungsreiche Position mit einer attraktiven Vergütung nach dem TV-TgDRV.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung berücksichtigen wir schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben vorrangig.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf zu:

Deutsches Personalinstitut
Frau Viola Kiel
Kiel@dpinstitut.de
Ottostraße 35
99092 Erfurt

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebiets bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.

Wir suchen ab sofort, als Krankheitsvertretung befristet auf 1 Jahr, eine/n

Ausbilder*in (m/w/d)

für unsere Umschulung „Kaufmann/-frau im E-Commerce“ sowie weitere kaufmännische Berufsgruppen im Bereich Umschulungen und Qualifizierungen. Die Themenschwerpunkte sind u.a.:

  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Rechtliche betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Volkswirtschaftliche Prozesse
  • Marketing
  • Werbung, Kommunikation und Warenpräsentation im Online-Handel
  • Rechnungswesen (kaufmännische Steuerung und Kontrolle)
  • Lagerwirtschaft
  • Einsatz in sonstigen kaufmännischen Berufsfeldern.

Voraussetzung für Ihre Bewerbung ist ein betriebswirtschaftlicher oder kaufmännischer (Fach-) Hochschulabschluss oder ein Lehramtsabschluss mit kaufmännischem Schwerpunkt. Nachweise für Unterrichtserfahrungen in kaufmännischen Qualifizierungen bzw. in der Erwachsenenbildung sollten vorliegen.
Wünschenswert ist auch die pädagogische Eignung (z.B. Ausbildereignung nach AEVO) oder eine gleichwertige pädagogische methodisch-didaktische Weiterbildung oder die Bereitschaft, dies berufsbegleitend nachzuholen.

Wir wünschen uns Motivation, Engagement, Teamfähigkeit und Freude am Unter-richten und am Umgang mit Menschen.

Die Vergütung richtet sich nach dem TV-TgDRV, entsprechend Ihrer Qualifikation.

Bitte richten Sie Ihre online-Bewerbung als PDF-Datei, unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2021-II.2-35, an:

Berufsförderungswerk Oberhausen
Frau Christina Stolze
Bebelstraße 56
46049 Oberhausen
E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.de

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebiets bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.

Wir suchen ab Oktober 2021 einen

Ausbilder (m/w/d)

für unsere Umschulung „Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandelsmanagement“ sowie weitere kaufmännische Berufsgruppen im Bereich Umschulungen und Qualifizierungen. Die Themenschwerpunkte sind u.a.:

  • Groß- und Außenhandelsgeschäfte
  • Beschaffungsprozesse
  • Absatzprozesse
  • Logistische Prozesse
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Rechnungswesen (kaufmännische Steuerung und Kontrolle)
  • Einsatz in sonstigen kaufmännischen Berufsfeldern

Voraussetzung für Ihre Bewerbung ist ein betriebswirtschaftlicher oder kaufmännischer (Fach-) Hochschulabschluss oder ein Lehramtsabschluss mit kaufmännischem Schwerpunkt. Nachweise für Unterrichtserfahrungen in kaufmännischen Qualifizierungen bzw. in der Erwachsenenbildung sollten vorliegen.
Wünschenswert ist auch die pädagogische Eignung (z.B. Ausbildereignung nach AEVO) oder eine gleichwertige pädagogische methodisch-didaktische Weiterbildung oder die Bereitschaft, dies berufsbegleitend nachzuholen.

Wir wünschen uns Motivation, Engagement, Teamfähigkeit und Freude am Unterrichten und am Umgang mit Menschen.

Die Vergütung richtet sich nach dem TV-TgDRV.

Bitte richten Sie Ihre online-Bewerbung als PDF-Datei bis zum 17.09.2021, unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2021-II.2-30, an unsere Personalwirtschaft:

Berufsförderungswerk Oberhausen
Personalwirtschaft
Frau Christina Stolze
E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.de

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebiets bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.

Für den Geschäftsbereich II – Begleitende Dienste – suchen wir zunächst befristet für ein Jahr, mit der Option auf Verlängerung,

einen Sozialpädagogen (m/w/d)
einen Rehabilitationspädagogen (m/w/d)
als Reha-und Integrationssteuerer (m/w/d)

Die wesentliche Aufgabe der Reha- und Integrationssteuerung besteht in der Steuerung und Koordination des gesamten Qualifizierungs- und Integrationsprozesses der Teilnehmenden.

Ihre Kernaufgabe ist die Planung des individuellen Reha-Prozesses der Teilnehmenden. Dazu gehört die individuelle Förderung und Beratung bei Problemlagen unter Einbeziehung unterschiedlicher Fachdisziplinen sowie das aktive Fehlzeitenmanagement im Rahmen der Abbruchprävention von Maßnahmen. Sie führen federführend das Profiling durch und verabreden Zielvereinbarungen, die Sie regelmäßig überprüfen. Ein weiterer Schwerpunkt Ihrer Arbeit liegt in der aktiven Vermittlungsunterstützung der Teilnehmenden während und nach Abschluss der Qualifizierung. Darüber hinaus sind Sie für die detaillierte Dokumentation, die Erstellung der Integrationspläne, das Berichtswesen und die Kommunikation mit den Prozessbeteiligten sowie den Leistungsträgern verantwortlich.

Voraussetzung für Ihre Bewerbung ist ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, der Rehabilitationspädagogik, des Rehabilitationsmanagements oder anderer relevanter Felder der Sozialwissenschaften. Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit verschiedenen Beeinträchtigungen, die sich in einer beruflichen Neuorientierung befinden. Sie sind kommunikationsstark und dazu in der Lage, Gespräche professionell zu führen und zielführend zu moderieren. Sie sind es gewohnt, nach Kundenvorgaben zu arbeiten und den Austausch zu anderen Bereichen und Disziplinen aktiv zu pflegen. Sie verfügen über gute EDV-Kenntnisse und einen sicheren Umgang mit Microsoft Office-Anwendungen. Sie bringen des Weiteren Kenntnisse des regionalen/branchenspezifischen Arbeitsmarktes mit und sind mit gesetzlichen Rahmenbedingungen vertraut.

Ein sicheres Auftreten, eine überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft sowie ein ausgeprägtes Organisationsmanagement zeichnen Sie aus.

Wir bieten Ihnen eine entwicklungsfähige Position mit einer attraktiven Vergütung nach der Entgeltgruppe 12 TV-TgDRV.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen als PDF-Datei unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2021-II.7-31 an die Personalwirtschaft:

Berufsförderungswerk Oberhausen
Personalwirtschaft
Frau Christina Stolze
E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.de

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebiets bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.

Für den Bereich Assessment suchen wir ab Oktober 2021 auf der Basis eines Werkvertrages

Ärzte (m/w/d)

für die Erstellung von Stellungnahmen zur möglichen beruflichen Integration von Menschen mit medizinischen Erkrankungen.

In den Stellungnahmen muss auf folgende Punkte eingegangen werden:

  • allgemeine Belastbarkeit
  • derzeitigen Teilhabemöglichkeit an beruflicher Reha oder Integration am ersten Arbeitsmarkt
  • Berufsmöglichkeiten
  • Darstellung von Anforderungen zur Herstellung der Belastbarkeit

Alle Stellungnahmen können auf Band gesprochen werden.

Bei kritischen Stellungnahmen ist zur Klärung die Durchführung eines Gespräches mit Reha-Beratern der Berufsfindung und dem Begutachteten erforderlich.

Die Gespräche dauern ca. 60 Minuten und werden extra vergütet.

Für die Stellungnahmen zahlen wir die marktüblichen Konditionen.

Voraussetzung für Ihre Bewerbung sind nachweisbare fachliche Kompetenzen, sowie bereits Erfahrungen im Bereich der Begutachtungen/Stellungnahmen von Rehabilitanden. Idealerweise verfügen Sie über eine Facharztausbildung im Bereich Innere Medizin bzw. Arbeits-/Sozialmedizin.

Bitte richten Sie Ihre online Bewerbung im PDF-Format, unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2021-II.7-23, an das

Berufsförderungswerk Oberhausen
Personalwesen
Frau Stolze
Bebelstraße 56
46049 Oberhausen
E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.de

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebiets bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.

Für den Bereich Assessment suchen wir ab Mai 2021 auf der Basis eines Werkvertrages

Fachärzte für Psychiatrie (m/w/d)

für die Erstellung von psychiatrischen Stellungnahmen zur möglichen beruflichen Integration von Menschen mit psychischen, psychosomatischen, hirnorganischen Erkrankungen und Suchterkrankten.

In den Stellungnahmen muss auf folgende Punkte eingegangen werden:

  • allgemeine Belastbarkeit
  • derzeitigen Teilhabemöglichkeit an beruflicher Reha

oder Integration am ersten Arbeitsmarkt

  • Berufsmöglichkeiten
  • Darstellung von Anforderungen zur Herstellung der Belastbarkeit

Alle Stellungnahmen können auf Band gesprochen werden. Das Honorar für eine Stellungnahme beträgt 97,46 € zzgl. Mehrwertsteuer bei einem Zeitaufwand von ca. 60 Minuten. Der Einsatz erfolgt nach vorheriger Absprache in der Zeit von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Bei kritischen Stellungnahmen ist zur Klärung die Durchführung eines Gespräches mit Reha-Beratern der Berufsfindung und dem Begutachteten erforderlich. Die Gespräche dauern ca. 60 Minuten und werden mit einem Honorar in Höhe von 120,00 € zzgl. Mehrwertsteuer vergütet.

Voraussetzung für Ihre Bewerbung sind nachweisbare fachliche Kompetenzen.

Bitte richten Sie Ihre online Bewerbung im PDF-Format, unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2021-II.1-5, an das

Berufsförderungswerk Oberhausen
Personalwirtschaft
Frau Christina Stolze
E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.de

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebiets bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.

Für den Bereich Begleitende Dienste suchen wir

Dozenten (m/w/d)
(auf Werkvertragsbasis)

für jeweils 2 bzw. 4 Unterrichtseinheiten pro Woche zum Einsatz im Rahmen der jeweils drei Monate dauernden Kurse zur Förderung von Schlüsselkompetenzen.

Die Schwerpunkte liegen dabei in folgenden Einzelfeldern:

  • Umgang mit Stress
  • Umgang mit Prüfungsangst
  • Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen
  • Vermittlung von Lern- und Arbeitstechniken
  • Wertschätzende Kommunikation
  • Business Knigge, Business Etikette
  • Selbstdarstellung, Eigenvermarktung
  • Präsentationstraining, souverän Präsentieren
  • Stil-, Farb- und Typberatung
  • Englisch für Anfänger
  • Teamfähigkeit und selbstständiges Arbeiten

Voraussetzung für Ihre Bewerbung sind nachweisbare fachliche Kompetenzen und Erfahrungen in der Qualifizierung Erwachsener in den benannten Bereichen. Wir bieten Ihnen ein interessantes und verantwortungsvollen Aufgabengebiet sowie die Möglichkeit, Menschen während der beruflichen Rehabilitation in eine neue berufliche Zukunft kompetent zu unterstützen.

Bitte richten Sie Ihre online Bewerbung im PDF-Format unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2021-II.7-15 an die Personalwirtschaft:

Berufsförderungswerk Oberhausen
Personalwirtschaft
Frau Christina Stolze
E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.de

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebietes bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.

Für den Geschäftsbereich II – Diagnostik, Qualifizierung und Integration – suchen wir zum 01.07.2022 einen

 Krankenkassenbetriebswirt (m/w/d)

für die Durchführung von Unterricht in der Qualifizierung zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d) – Fachrichtung: Krankenversicherung. Insbesondere sollen Wissensgebiete aus den Bereichen ‚Gesetzliche Krankenversicherung (Sachleistungen, Krankengeld, Kinderkrankengeld) und Pflegeversicherung‘ sowie die Anwendung der Subsumptionsmethode vermittelt werden.

Eine hohe Einsatzbereitschaft, flexible Denkweise und hohe Ansprüche an die Qualität der eigenen Arbeit zeichnen Ihren Arbeitsstil ebenso aus wie die Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Tätigkeitsfelder. Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, eine wertschätzende Haltung in der Arbeit mit Menschen sind Eigenschaften, die mitgebracht werden müssen. Unterrichtserfahrung wäre von Vorteil.

Wir bieten Ihnen eine entwicklungsfähige Position mit einer Vergütung nach dem  TV-TgDRV.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen bis zum 21.11.2021 per Mail als PDF-Datei, unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2021-II.4-38, an das

Berufsförderungswerk Oberhausen
Personalwirtschaft
Frau Stolze
E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.de

Christina Stolze
Personalwesen
Telefon 0208 85 88 417