Ihre Meinung ist uns wichtig
Fragebogen für Teilnehmende

Sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer!

Sie haben an einer virtuellen Reha-Vorfördermaßnahme teilgenommen oder sind mit Ihrer Hauptmaßnahme virtuell gestartet. Genau wie für Sie, war dies auch für uns eine völlig neue Erfahrung. Daher möchten wir gerne wissen, wie Sie die Maßnahme, ihren Verlauf und die Ergebnisse bisher empfunden haben, damit wir uns auf diesem neuen Gebiet verbessern können. Zudem interessiert uns, an welchen Stellen wir noch mehr unterstützen können, um eine erfolgreiche Teilnahme gewährleisten zu können.


Bitte helfen Sie uns dabei, indem Sie die folgenden Fragen beantworten. Sie können größtenteils für die einzelnen Punkte eine Note vergeben – genau wie in der Schule von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend). Kreuzen Sie aber bitte nur dann eine Antwort an, wenn die Frage auf Sie zutrifft. Die Befragung ist anonym und wird nicht durch an der Maßnahme beteiligte Personen ausgewertet. 

Am Anfang ist alles neu! Um Ihnen Orientierung zu verschaffen bedarf es allerhand Informationen, die wir Ihnen vor Beginn der Maßnahme auf verschiedenen Wegen haben zukommen lassen. Wenn Ihnen Hardware zur Teilnahme fehlte, haben wir Sie ausgestattet und eine Übergabe organisiert. Wie haben Sie die Organisation vorab empfunden?

1.) Die Informationslage vor Beginn der Maßnahme (z.B. Informationen über einzureichende Dokumente, das Einladen in MS-Teams etc.) war:
2.) Die Möglichkeiten, sich im Falle von Fragen/Problemen an einen kundigen Ansprechpartner zu wenden, waren:
3.) Die Organisation der Hardwareausgabe (sofern in Anspruch genommen) war:
4.) Die Qualität der herausgegebenen Hardware (sofern in Anspruch genommen) war:
5.) Zum Start der Maßnahme war ich technisch ausgestattet und konnte teilnehmen

Im Verlauf der Maßnahme wurden alle schulischen Inhalte virtuell vermittelt. Mithilfe von MS Teams wurden Unterrichte durchgeführt, Aufgaben verteilt und teilweise Lernstandkontrollen durchgeführt. Auch mit Ihrer/m Rehaintegrationssteuerer/in standen Sie virtuell in Kontakt. Wie haben Sie die Maßnahme bis hierhin empfunden?

6.) Die Struktur des virtuellen Unterrichts war in der Regel:
7.) Die Unterstützung bei Fragen im virtuellen Unterrichtsgeschehen war:
8.) Gab es Möglichkeiten zu Einzelgesprächen?
9.) Meine Kenntnisse in den geschulten Fächern haben sich:

In den vergangenen drei Monaten waren Sie als Gruppe zusammen, haben Teamarbeiten bewältigt und sich gegenseitig unterstützt. Alles in einer virtuellen Umgebung. Wie haben Sie das Gruppengefüge erlebt?

10.) Die Möglichkeiten zur Interaktion innerhalb der Plattform MS Teams waren:
11.) Ein Kennenlernen im BFW zu Beginn der Maßnahme halte ich für sinnvoll:
Wenn mich jemand danach fragen würde, würde ich die Maßnahme