Zum Hauptinhalt springen

zurück zur Übersicht

Kaufmann/-frau für IT-System-Management

Tätigkeiten & Einsatzorte

Kaufleute für IT-System-Management beraten Kunden bei der Planung und Beschaffung von IT-Systemen. Dazu ermitteln sie die speziellen Anforderungen der Kunden und entwickeln geeignete Konzepte für IT-Lösungen. Sie präsentieren IT-Produkte und -Dienstleistungen aus technischer und kaufmännischer Sicht, führen Kosten-Nutzen-Analysen durch, erstellen Angebote, informieren Kunden über Finanzierungsmöglichkeiten, führen Vertragsverhandlungen und beschaffen die erforderliche Hard- und Software. Darüber hinaus setzen sie Maßnahmen zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz um und beraten Kunden. Darüber hinaus sind Kaufleute für IT-System-Management in den Bereichen Marketing und Vertrieb tätig. Sie wirken z.B. bei der Durchführung von Absatzmarketingmaßnahmen mit und ermitteln Vertriebswege für unterschiedliche Produkt- und Zielgruppen.
 

Einsatzmöglichkeiten

Unternehmen der Softwareindustrie, allgemeine Wirtschaftsunternehmen, Versicherungen, Behörden, Banken, Einzelunternehmungen.

Fragen zur Umschulung?

Ausbildungsinhalte

Der Unterricht im BFW wird durch erfahrene Ausbilder:innen und Lehrkräfte modern, erwachsenengerecht und handlungsorientiert gestaltet.

Sie werden alle Inhalte auch in Projekt- und Gruppenarbeiten wiederholen und vertiefen und sich so auf die team- und projektorientierte Arbeitswelt vorbereiten.

  • Analyse von Anforderungen an IT-Systeme
  • Entwicklung von Beratungsstrategien
  • Entwicklung von Konzepten für IT-Lösungen und Koordination von deren Umsetzung
  • Erstellung von Angeboten und Abschluss von Verträgen
  • Mitwirkung an der Entwicklung von Absatzmarketingmaßnahmen
  • Anwendung von Instrumenten der kaufmännischen Steuerung und Kontrolle
  • Beschaffung von Hard- und Software sowie von Dienstleistungen
  • Datenbanken
  • Datenschutzrechtliche Bestimmungen, DSGVO

In zwei 3-monatigen Praktikumsphasen in einem passenden Betrieb wenden Sie Ihr theoretisches Wissen praktisch an.

Voraussetzungen

  • Grundsätzliches Interesse an Informatik
  • Interesse an kaufmännisch-organisatorischen Tätigkeiten, sowie sozial-beratenden Tätigkeiten
  • Interesse an theoretisch-abstrakten Tätigkeiten

Beratung & Kontakt

Unsere Ausbilder:innen bringen ihren gesamten Erfahrungsschatz in Ihre Umschulung ein und stehen Ihnen für Fragen zum Unterricht und zur Praktikumssuche gern zur Verfügung.

Unsere begleitenden Dienste mit dem Reha- und Integrationsmanagement sowie dem medizinischen und psychologischen Dienst stehen Ihnen für Fragen zum Thema Gesundheit und Rehabilitation zur Verfügung.

Wenn Sie im Vorfeld Fragen zu den Ausbildungsinhalten, dem Ablauf oder den Anmeldefristen haben, stehen Ihnen unsere Experten zur Seite.

Ihr Ansprechpartner für technische Berufe

Jürgen Macht

Weiterführende Informationen zur Umschulung beim BFW Oberhausen

  • Infotage 2024

    An unseren Infotagen beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um die berufliche Umschulung und bieten Ihnen die Möglichkeit, das BFW Oberhausen näher kennenzulernen.

  • Warum berufliche Reha im BFW Oberhausen?

    Hier finden Sie alle Informationen rund um Ihre Umschulung, Wohnoptionen und zusätzliche Fördermöglichkeiten.