• Berufe der Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Überall

Details zum Beruf

Kategorie: Berufe der Informations- und Telekommunikationstechnik

Termine: (Beginntermine)

Dauer: 24 Monate

Beschreibung:
Fachinformatiker/-innen setzen fachspezifische Anforderungen in komplexe Hard- und Softwaresysteme um. Sie analysieren, planen und realisieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme. Fachinformatiker/-innen führen neue oder modifizierte Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik ein. Kunden und Benutzern stehen sie für die fachliche Beratung, Betreuung und Schulung zur Verfügung. Fachinformatiker/-innen konzipieren und realisieren komplexe Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik durch Integration von Hard- und Softwarekomponenten, installieren und konfigurieren vernetzte informations- und telekommunikationstechnische Systeme, nehmen Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik in Betrieb, setzen Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein und beheben Störungen.

Einsatzort:
Typische Einsatzgebiete in der Fachrichtung Systemintegration sind zum Beispiel Rechenzentren, Netzwerke, Client/Server-Systeme, Festnetze oder Funknetze in Unternehmen unterschiedlicher Größe und betrieblicher Ausrichtung.

Ausbildungsinhalt:
• Konzipieren und Realisieren komplexer Systeme durch Integration von Hard- und Softwarekomponenten
• Installieren und Konfigurieren vernetzter informations- und telekommunikationstechnischer Systeme
• Inbetriebnahme von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik

Abschluss: Abschluss vor der IHK
Betriebl. Praxisphase: Insgesamt 6 Monate
Umschulungsweg:
• Umschulung direkt im Betrieb
• Überbetriebliche Umschulung
Förderung: Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben

Voraussetzungen:

  • Realschulabschluss
  • grundsätzliches Interesse an Wirtschaft und Informatik

Info-Broschüre herunterladen

[separator]

Ihr Ansprechpartner

Sarah Grün
Bereichsleiterin

Telefon: 0208 85 88 539

<< Zurück zur Übersicht