15.12.2020 – Zur weiteren Eindämmung des Infektionsgeschehens traf die Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) am 13. Dezember 2020 Beschlüsse, die von der nordrhein-westfälischen Landesregierung in einer überarbeiteten Coronaschutzverordnung umgesetzt wurden. Demnach ist ab dem 16.12.2020 bis einschließlich dem 10.01.2021 die Durchführung des Unterrichts in Präsenz im Berufsförderungswerk untersagt.

Ab dem 16.12.2020 werden alle Qualifizierungsmaßnahmen in virtueller Form am dritten Lernort durchgeführt. Dies betrifft auch das Unterrichtsgeschehen nach den Winterferien ab dem 04.01.2021, dieses wird bis einschließlich 10.01.2021 in virtueller Form durchgeführt.

Teilnehmer*Innen, die das Internat bewohnen, verbleiben dort bis spätestens zum 21.12.2020, danach ist das Internat gemäß Ferienordnung für die Zeit der Weihnachtsferien geschlossen.