31.10.2022 – Jedes Jahr würdigt die Industrie- und Handelskammer für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen zu Essen (IHK) im Rahmen der „Bestenehrung“ herausragende Leistungen der Absolventen der beruflichen Ausbildung. Bei der festlichen Preisverleihung am 21. Oktober 2022 in der Mülheimer Stadthalle gab es für das Berufsförderungswerk Oberhausen Grund zur Freude: Der Aktion 100-Absolvent Philipp Blum wurde für seine exzellenten Prüfungsleistungen ausgezeichnet.

Der 26-jährige absolvierte im Rahmen der Aktion 100 eine Ausbildung zum Fachinformatiker mit der Fachrichtung Systemintegration in Kooperation mit der NOWEDA Apothekergenossenschaft eG in Essen und bestand im Januar 2022 seine Abschlussprüfung mit der Note „Sehr gut“. Er wurde direkt nach Ausbildungsende unbefristet von seinem Kooperationsbetrieb übernommen. Für Philipp Blum war die Aktion 100 eine echte Chance: „Die Aktion 100 war für mich ein Geschenk. Ich hatte während der Ausbildung immer tolle Unterstützung von dem Team und bin dankbar für die Gelegenheit, im Berufsleben Fuß zu fassen.“

IHK-Geschäftsführer Franz Roggemann gratulierte den jungen Prüfungsabsolvent:innen zu ihren hervorragenden Abschlüssen, auch BFW-Geschäftsbereichsleiter Peter Horster sowie die Leiterin der Aktion 100 Sabine Lauer ließen sich die Gelegenheit nicht nehmen, Philipp Blum vor Ort zu beglückwünschen.

Die Aktion „100 zusätzliche Ausbildungsplätze für Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung in Nordrhein-Westfalen“ wird mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union durchgeführt.