Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung bei einem der führenden Dienstleister für Berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration?
Das Berufsförderungswerk ist einer der führenden Dienstleister für berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebietes bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.

Wir haben derzeit folgende Stellen zu besetzen – bewerben Sie sich jetzt!

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebietes bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.


Für den Geschäftsbereich II – Diagnostik, Qualifizierung und Integration, Bereich 2.4, suchen wir für die Zeit ab dem 02.10.2017 für 4 – 6 Unterrichtseinheiten pro Woche

EDV-Dozenten/EDV-Dozentinnen

auf der Basis eines Honorarvertrages oder einer geringfügigen Beschäftigung für Textverarbeitung / Word und Tabellenkalkulation / Excel.

Voraussetzungen sind nachweisliche sehr gute Kenntnisse sowohl in MS-Word und Excel als auch im Bereich der DIN5008. Sie sollten über einen akademischen Abschluss oder eine abgeschlossene Ausbildung für Informationsverarbeitung mit entsprechender Berufserfahrung verfügen.

Sie können eine pädagogische Eignung nachweisen (z.B. das AdA-Zertifikat) und besitzen methodisch-didaktisches Geschick. Sie haben Freude an der Vermittlung von EDV-Kenntnissen und kennen sich mit handlungsorientierten Lehrmethoden aus.
Sie verfügen über ein sicheres Auftreten und Ihnen ist der Umgang mit Rehabilitandinnen und Rehabilitanden vertraut. Idealerweise besitzen Sie Erfahrung in der Erwachsenenbildung.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung, unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2017-II.4-35, an das

Berufsförderungswerk Oberhausen
Personalwirtschaft
Frau Christina Stolze
Bebelstraße 56
46049 Oberhausen
E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.de

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebietes bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.


Für den Geschäftsbereich Diagnostik, Qualifizierung, Integration – Bereich 2.1 – suchen wir ab sofort, zunächst befristet für 2 Jahre,

eine/n Sozialpädagoge/-in als Reha-Berater/in

zum Einsatz im Rahmen der Angebote im Bereich Diagnostik für Maßnahmen des Assessments an den Standorten Krefeld und Oberhausen.

Der Schwerpunkt Ihres Einsatzes ist die Planung und Durchführung von unterschiedlich langen Assessmentmaßnahmen für Rehabilitanden. Darüber hinaus entwickeln Sie Ideen und Strategien, um das Assessment wirtschaftlich und fachlich modern aufzustellen. Einzelberatungen, Gruppenmoderationen und die Durchführung eines gezielten Berichtswesens runden das Aufgabengebiet ab.

Voraussetzung für Ihre Bewerbung ist ein abgeschlossenes Studium (Diplom oder Master) im Bereich der Sozialpädagogik, der Rehabilitationspädagogik, Rehabilitationsmanagement oder in anderen relevanten Feldern der Sozialwissenschaften. Weiterhin werden überdurchschnittliches Engagement, hohe Flexibilität und Ideen zur permanenten Weiterentwicklung des Bereiches gewünscht. Idealerweise verfügen Sie über Berufserfahrung in diesem Betätigungsfeld und haben Erfahrungen in der Arbeit mit behinderten Menschen.

Wir bieten Ihnen eine entwicklungsfähige Position mit einer Vergütung nach der Entgeltgruppe 11 TV-TgDRV.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen als PDF-Datei bis zum 27.11.2017, unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2017-II.40, an die Geschäftsführung:

Berufsförderungswerk Oberhausen
Geschäftsbereichsleiter
Herrn Mike Stefan Töller
Bebelstraße 56
46049 Oberhausen
E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.de

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebietes bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.


Für den Geschäftsbereich Diagnostik, Qualifizierung, Integration suchen wir für Januar 2018 für einen Stundenumfang von 1×40 Unterrichtseinheiten in einem Zeitraum von 2 Wochen,

eine/n Dipl.-Kaufmann/-frau als Dozent/Dozentin
im Bereich SAP-Grundschulungen

Voraussetzung für Ihre Bewerbung ist der Abschluss eines Studiums zum Dipl.-Kaufmann/-frau, der Betriebswirtschaftslehre oder ein vergleichbarer kaufmännischer Abschluss. Weiterhin werden sehr gute SAP®-Anwenderkenntnisse sowie eine entsprechende SAP-Beraterzertifizierung vorausgesetzt.

Wünschenswert ist eine pädagogische Eignung (z. B. AdA-Zertifikat) bzw. methodisch-didaktisches Geschick in der Vermittlung von kaufmännischen Lehrinhalten.

Es handelt sich um eine Honorartätigkeit auf Werkvertragsbasis.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung als PDF-Datei bis zum 30.November 2017, unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2017-II.2-41, an die Geschäftsführung:

Berufsförderungswerk Oberhausen
Geschäftsbereichsleiter
Herrn Mike Stefan Töller
Bebelstraße 56
46049 Oberhausen
E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.de

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebietes bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.


Für den Geschäftsbereich Diagnostik, Qualifizierung und Integration, Bereich 2.4 Steuerfachangestellte, suchen wir

ab der 14. bis zur 26. Kalenderwoche 2018 und
ab der 40. Kalenderwoche 2018 bis zur 01. Kalenderwoche 2019

1 Ausbilder/in

zur Übernahme von jeweils maximal 60 Unterrichtseinheiten im Bereich DATEV- Anwenderschulung (Rechnungswesen) in der FS 77 und in der FS 78

und

ab der 17. bis zur 23. Kalenderwoche 2018 und
ab der 47. Kalenderwoche 2018 bis zur 1. Kalenderwoche 2019

1 Ausbilder/in

zur Übernahme von jeweils maximal 30 Unterrichtseinheiten im Bereich DATEV- Anwenderschulung (Lohn und Gehalt) in der FS 72 und in der FS 73

auf der Basis eines Werkvertrages für DATEV.

Voraussetzung: sehr gute nachweisliche Kenntnisse, Hochschulabschluss oder
abgeschlossene Ausbildung im EDV-Bereich, Steuer und wirtschaftsberatende Berufe.

Sie können eine pädagogische Eignung nachweisen (z.B. AdA-Zertifikat) bzw. besitzen ein methodisch-didaktisches Geschick und haben Freude an der Vermittlung von DATEV und kennen sich mit handlungsorientierten Lehrmethoden aus.

Sie verfügen über ein sicheres Auftreten und haben Erfahrung im Umgang mit Erwachsenen Teilnehmern/-innen und haben Erfahrung in der Erwachsenenbildung.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2017-II.4-42 an die Personalwirtschaft:

E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.de

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebietes bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.


Für den Geschäftsbereich Diagnostik, Qualifizierung und Integration, Bereich 2.4, suchen wir für die Zeit vom 01.01.2018 bis 31.12.2018 für jeweils 2 Unterrichtseinheiten pro Woche

eine/n Fachdozenten/-in Kommunales Ordnungsrecht

Der Einsatz würde im Rahmen der Ausbildung von Verwaltungsfachangestellte der Fachrichtung Kommunalverwaltung und von Kaufleuten für Büromanagement (Öffentlicher Dienst) erfolgen.

Voraussetzungen: Hochschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss, entsprechende fachliche Kompetenz und Erfahrung aus dem Verwaltungsbereich. Sie können eine pädagogische Eignung nachweisen (z.B. AdA-Zertifikat, Ausbildungs-/Unterrichtserfahrung) bzw. besitzen ein methodisch-didaktisches Geschick und haben Freude an der Vermittlung von Spezialwissen aus der öffentlichen Verwaltung.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2017-II.4-43 an die Personalwirtschaft:

E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.de

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebietes bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.


Für den Geschäftsbereich Diagnostik, Qualifizierung und Integration – Bereich Qualifizierung Kombinierte – suchen wir zum Einsatz ab 01.01.18 bis zum 31.12.2018,

Dozenten/Dozentinnen

zur Übernahme von insgesamt 11 Unterrichtseinheiten pro Woche in Lehrgängen der Sozialversicherungsfachangestellten – Fachrichtung allgemeine Krankenversicherung.

Im Einzelnen:

  • 6 UE Finanzierung
  • 5 UE Rechtskunde

Die Dozenten/Dozentinnen sollten über die entsprechende fachliche Kompetenz verfügen und Unterrichtserfahrung mitbringen.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2017-II.4-44 an die Personalwirtschaft:

E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.de

Das Berufsförderungswerk Oberhausen ist einer der führenden Dienstleister für die berufliche Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen. Im Herzen des Ruhrgebietes bieten wir Qualifizierungen in mehr als 50 Berufen und unseren Partnern über 1.000 optimal ausgestattete Ausbildungsplätze auf höchstem Niveau.


Für den Geschäftsbereich Verwaltung und Service suchen wir ab dem 01.01.2018 und befristet bis 31.12.2018,

eine/n Physiotherapeuten/-in in Teilzeit

zum Einsatz im Rahmen der „Gesundheitskompetenzförderung“ unserer Rehabilitanden/Rehabilitandinnen.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden.

Zu Ihren Aufgaben gehören hauptsächlich die Durchführung von Gruppenangeboten im Rahmen eines Kurssystems und Einzeltherapien mit den Schwerpunkten Innere Medizin, Orthopädie und Chirurgie, die Gestaltung von Trainingsplänen an Sequenzgeräten und die Weiterentwicklung der Angebote.

Voraussetzung für Ihre Bewerbung ist die abgeschlossene Ausbildung als Physiotherapeut/in, Weiterbildungen in den Bereichen Rückenschule und MTT sowie Kenntnisse über Entspannungstechniken und Aquafitness.

Sie bringen ein hohes Maß an Motivation, Engagement, Teamfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft und Ideen zur permanenten Weiterentwicklung des Bereiches mit.

Die Vergütung erfolgt nach dem TV-TgDRV.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen als PDF-Datei zum 27.11.2017, unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2017-I.4-45, an das Personalwesen:

Berufsförderungswerk Oberhausen
Personalwirtschaft
Frau Christina Stolze
Bebelstr. 56
46049 Oberhausen
E-Mail: personalwesen@bfw-oberhausen.del

Christina Stolze
Personalwesen
Telefon 0208 85 88 417

Email schreiben